Hochmoderner Defibrillator im Kundencenter installiert

Innovation die Leben rettet:

Die Stadtwerke Blankenburg gehen mit gutem Beispiel voran und haben kürzlich in einen hochmodernen Defibrillator investiert – den LifePak CR-2 der renommierten Firma Stryker. Bereits Mitte November hat der lokale Energieversorger nahezu alle Mitarbeiter geschult, um im Ernstfall schnell und effektiv lebensrettende Maßnahmen ergreifen zu können. Seit Dezember hängt das Gerät nun einsatzbereit im Stadtwerke-Kundencenter in der Börnecker Straße.

Die Entscheidung, einen automatisierten externeren Defibrillator (kurz: AED) anzuschaffen fiel, nachdem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Blankenburg einen Auffrischungskurs in „Erste-Hilfe“ erhielten, in dem auch Defibrillatoren als entscheidender Faktor im Falle eines Herzstillands hervorgehoben wurden.

Der plötzliche Herztod trifft Männer und Frauen, Alte und Junge, Sportliche und Unsportliche. Allein in Deutschland fordert der plötzliche Herztod über 100.000 Opfer jährlich. Es kann zuhause passieren, beim Sport oder eben auch beim Besuch des Stadtwerke Kundencenters! Es kann jeden zu jeder Zeit treffen.

Tim Schlenkermann, Geschäftsführer der Stadtwerke Blankenburg, zögerte daher nicht lange und entschied sich für die Anschaffung eines so wichtigen Geräts: „Mit der Installation dieses hochmodernen Defibrillators schaffen wir nicht nur einen bemerkenswerten und im Notfall lebensrettenden Mehrwert für unsere Besucher im Kundencenter, sondern auch für unsere Angestellten.“

Diese Anschaffung und die entsprechende Schulung der Mitarbeiter sind entscheidende Schritte, um im Notfall schnell und professionell handeln zu können. Der LifePak CR-2 bietet nicht nur benutzerfreundliche Funktionen und zeichnet sich durch fortschrittliche Technologien aus, darunter die ClearVoice™-Technologie für klare und präzise Anweisungen während der Anwendung, sodass auch nicht geschulte Ersthelfer problemlos den AED bedienen können.

Auch Bürgermeister Heiko Breithaupt betonte die Bedeutung dieser Maßnahme: „Die Stadtwerke Blankenburg GmbH leistet durch die Beschaffung des Defibrillators einen wichtigen Beitrag zur Verdichtung des Netzwerks an öffentlich zugänglichen Räumen mit Defibrillatoren. Diese Maßnahme stärkt die Sicherheit in unserer Gemeinschaft, indem lebensrettende Geräte an strategisch wichtigen Orten verfügbar sind. Wir schätzen das Engagement der Stadtwerke für das Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger und die Förderung der Notfallversorgung in unserer Stadt.“

Die Stadtwerke Blankenburg freuen sich, mit dieser Initiative in Blankenburg neue Maßstäbe in puncto Sicherheit und schneller Erstversorgung zu setzen und so einen positiven Beitrag zur Sicherheit und Gesundheit der Stadt zu leisten.


Stand: 22. Januar 2024
zurück nach oben
Danke